Gemeinsam Lesen #131





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Angefangen habe ich eigentlich 3 Bücher, aber lesen tue ich momentan " Tödliche Gedanken" von Marcus Johanus und bin auf Seite 378.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich rede nicht mit Ihnen kommen Sie mir nicht zu nahe!"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ein sehr interessantes Buch, es sollte eigentlich ein Thriller sein aber ich würde es eher als Fantasy bezeichnen mit Thriller Momenten.  Es gibt auch eine Fortsetzung und auf diese bin ich schon sehr gespannt. Der Autor konnte mich mit den Mysteryelementen begeistern. 

4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht?


Ich glaube jeder der gerne und viel liest, hat schon mindestens mit dem Gedanken gespielt was eigenes zu schreiben. Ich auch. Zwar keine Bücher eher Erzählungen, sogar in der Prüfung habe ich in Deutsch Kreatives Schreiben gewählt. 

Ich habe immer wieder Ideen für ein Büchlein, leider schreibe ich diese selten auf. Wer weiß vielleicht schaff ich es irgendwann mal ein eigenes Werk zu vollbringen. 

Schreibt Ihr auch gerne Geschichten?



Kommentare:

  1. Hallo, :)
    also ich schreibe auch gerne Geschichten, aber eher so für mich. ;) Wahrscheinlich hast du Recht, dass jeder, der gerne liest, mal mit dem Gedanken an eine eigene Geschichte gespielt hat. :)
    Fantasy mit Thriller-Momenten klingt sehr interessant. :) Das werde ich mir gleich mal näher ansehen. ;) Viel Spaß noch mit dem Buch! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      es gibt bestimmt auch welche die nur gern lesen und nicht schreiben aber dran gedacht hat schon jeder;).
      Ja, dieses Buch ist wirklich interessant, sobald ich damit fertig bin, werde ich eine Rezension schreiben.

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  2. Hey :)

    Schade, dass du nicht dazu geschrieben hast, worum es in dem Buchgeht ... Würde mich nämlich schon interessieren, worum es geht, dass du das Buch eher als Fantasy bezeichnest :).

    Ich erinnere mich, dass ich während meiner Schulzeit mal ein wenig geschrieben habe, das hat dann aber wieder aufgehört. Ich schreibe schon aus beruflichen Gründen relativ viel (aber keine Bücher), da fehlt mir mittlerweile meistens die Lust, mich neben dem Bloggen an längere Geschichten zu wagen :D.

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ascari,

      ich werde hoffentlich bald eine Rezension zu diesem Buch schreiben, da kannst du gerne mal vorbeischauen. Ich kann jetzt schon mal sagen, dass ich diese Geschichte etwas anders eingeschätzt habe, mehr Thriller Szenarien mit Todesfällen wie es halt immer so ist, jetzt ist es halt mehr Fantasy. Die Charaktere haben jetzt mehr oder weniger Superkräfte, aber Todesfälle gibt es trotzdem genug. :)

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  3. Hallo Riri,

    da kann ich dir ein definitieves Nein geben. Auf alle Fälle tat ich das nie. Ich schreibe zwar gerne aber wie ich schon auf meinem Blog geschrieben habe, reicht es sicher nicht um ein Buch zu schreiben. Zum Bloggen ok, zum Briefeschreiben, oder auch mal Gedichte und vielleicht sogar Kurzgeschichten, ja, vielleicht auch noch aber ein Buch ist wowas von ganz anders. Ich bin da nicht nur zu ungeduldig sondern sicher auch zu bequem. lassen wir mal die Fähigkeiten aussen vor, bin ich lieber der Konsument und überlasse das schreiben den Profis ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,

      ich kann dir nur zustimmen. Ich schreibe zwar manchmal, aber die ruhen alle auf meinem Laptop, veröffentlicht werden diese auf keinen Fall. Bücher lesen, anstatt zu schreiben ist mir immer noch lieber! :)

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  4. Halo,

    ich lese auch lieber als selbst was zu schreiben und selbst wenn finde ich, dass es heutzutage ja sehr einfach ist ein Buch zu veröffentlichen und somit gehen viele einfach in der breiten Masse unter.
    Ich glaube mir würde da dann auch der Biss fehlen mich zwischen den allen zu beweisen,mal abgesehen davon das mir die Ideen fehlen :D

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,

      da hast du vollkommen Recht. Autor ist ebenfalls nicht mein Traumberuf, dafür habe ich zu wenig Geduld. :)

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen

Jedes Mal wenn du hier kommentierst, wird irgendwo ein Einhorn geboren!